Infos

Mögliche Anwendungen und Kunden von AccompaMe

Aus Sicht der Produzenten (Musiker, die Dateien hochladen)

Ein Streichquartett übt regelmäßig zusammen. Sie entscheiden sich, ein Stück, welches sie bei ihrem nächsten Konzert aufführen werden, mit nur drei der vier Instrumente, ohne die Geige, aufzunehmen. Diese Datei wird dann auf AccompaMe hochgeladen. Das Hochladen ist kostenlos und mit geringem Aufwand verbunden, und für tausende von Geigenspielern weltweit steht eine qualitativ hochwertige Aufnahme der drei restlichen Stimmen des Stückes zum Üben zur Verfügung. Die Musiker des Streichquartetts bereichern damit nicht nur die musikalischen Bedingungen für viele Musiker, sie verdienen dabei auch Geld. –

Ein versierter Kantor einer Gemeindekirche übt für den Sonntagsgottesdienst die Stücke, die er zusammen mit der Sopranistin aufführen wird. Dabei nimmt er die Orgelbegleitungen mit einem Aufnahmegerät auf und lädt diese kostenlos auf AccompaMe hoch. Er stellt fest, dass es eine seiner aufgenommenen Begleitungen bereits auf AccompaMe gibt. Mit seiner Aufnahme gibt es nun zwei verschiedene Versionen des Stückes zur Auswahl und er kann durch seine Wahl des Verkaufspreises zwischen 0.5 und 3 Euro die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass seine Fassung gekauft wird, auch wenn die andere Fassung bereits gute Bewertungen durch Käufer erhalten hat. Das Stück ermöglicht es Sängern weltweit, mit dieser Begleitung zu üben oder das Stück aufzuführen. Der Kantor kann außerdem für sich oder für die Kirchengemeinde etwas dazuverdienen. –

Ein guter Bariton lädt seinen Chor-Part des Mozart Requiems auf AccompaMe hoch, damit andere Sänger mit seiner Aufnahme üben können. Eine weitere Sängerin entdeckt diese Datei und nimmt nun die Sopranstimme dafür auf, im selben Tempo des Baritons. Sie lädt sowohl ihre Einzelstimme, als auch den Mix der beiden Stimmen als separate Dateien auf AccompaMe hoch. So entstehen Übe-Dateien, die ähnlich der CDs mancher Verlage zum Üben der Chorstücke verkauft werden. –

Ein Arrangeur hat bereits viele Arrangements für seine eigene Band und auf Anfrage für andere Bands erstellt. Mit AccompaMe hat er nun die Möglichkeit diese Arrangements anderen Bands und Orchestern zur Verfügung zu stellen und zu verkaufen. –

Aus Sicht der Konsumenten (Käufer von Begleitungen, Einzestimmen und Arrangements)

Eine Abiturientin und Geigenspielerin, kann für die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule ihre benötigten Begleitungen in einer oder sogar mehreren Fassungen für das Einstudieren ihrer Solo-Geigenstücke auf AccompaMe finden. Falls sie ein Stück nicht findet, kann sie auf AccompaMe einen Wunsch erstellen. Die Wahrscheinlichkeit, dass einer der tausende AccompaMe Musik-Produzenten in kürzester Zeit ihre gewünschte Begleitung zur Verfügung stellt, ist groß. Beide Seiten profitieren davon, Kerstin von der schnellen Wunscherfüllung und der Bearbeiter von der an ihn ausgezahlten zusätzlichen Gebühr. –

Ein DJ sucht für einen neuen Mix Inspirationen aus dem Bereich Jazz und Blues. Er hört sich viele Audiosamples auf AccompaMe an und kauft schließlich drei Einzelstimmen verschiedener Stücke, die er dann in einem neuen Mix mit etwas Bearbeitung zusammenfügt. Das Ergebnis klingt sehr gut und er lädt den Mix als neues Stück auf AccompaMe als Audiodatei hoch. Er entscheidet sich dafür, die bearbeiteten, modifizierten Einzelstimmen, mit denen er den neuen Mix zusammengefügt hat, separat hochzuladen, damit andere Leute seinen Mix neu bearbeiten und interpretieren können. Er kann zusätzlich seinen Mix auf seiner Webseite verwenden oder auf YouTube und SoundCloud hochladen, um der Welt sein Talent als Mixer und seine Kreativität zu zeigen und somit bekannter zu werden. Die Künstler, von denen er die Einzelstimmen gekauft hat, profitieren zum einen durch den Kauf ihrer Stücke durch den DJ, und zusätzlich werden sie namentlich immer genannt und profitieren somit auch vom Bekanntheitsgrad des DJs. Für AccompaMe ist dieser DJ sowohl Konsument als auch Produzent. –

Ein Dirigent eines Ensembles möchte für das kommende Konzert Jazzversionen von bekannten klassischen Stücken aufführen. Auf AccompaMe findet er unter den Arrangements eine Vielzahlt geeigneter Werke. Er kann die passenden Arrangements für sein Ensemble kaufen und muss die Stücke nicht aufwendig selbst arrangieren. –

Aus Sicht der Komponisten, vertreten durch die GEMA (Stakeholder)

AccompaMe möchte von Anfang an eng mit der GEMA zusammenarbeiten. Für jede Einzelstimme, Mix oder Begleitung eines von der GEMA geschützten Stückes (z.B. wenn der Komponist nicht länger als 70 Jahre verstorben ist) zahlt AccompaMe direkt den von der GEMA festgelegten Betrag von ca. 10% des Verkaufspreises, mindestens 9 ct. pro Stück aus. Davon profitieren die Komponisten, die entsprechend Tantiemen ausgezahlt bekommen, wenn ihr geistiges Eigentum (kommerziell) verwendet wird. Die meisten klassischen Werke und viele Stücke anderer Genres sind allerdings GEMA frei, so dass für diese Stücke die Gebühr entfällt.

Aus Sicht von Talent-finder oder Bands, die neue Mitglieder suchen

Bei AccompaMe können Musiker oder Manager, die neue Musiker suchen, sehr einfach anhand der Qualität und Interpretation der Stücke und der Kontaktinformation der Interpreten neue Band-Mitglieder oder Talente ausfindig machen.